Donnerstag, 29. November 2012

[Rezension] Nina Blazon - Faunblut




Titel: Faunblut
Originaltitel: Faunblut
Autor/in: Nina Blazon
Reihe: -
Preis: 18,95€
Seitenanzahl: 480
Verlag: cbt Verlag

Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2008
ISBN: 9783570160091
Bewertung: 3 von 5 







Das Buch. 

Seine Haut roch nach Wald und Winter. Nach Moosen und Farn, und ein wenig auch nach Schnee. Es war ein Duft, der sie schwindlig machte und verwirrte.

Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, steht ihre Welt bereits kurz vor dem Untergang. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt, und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern. Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner...


Meine Meinung.

Dies war mein erstes Buch von Nina Blazon. Über "Faunblut" habe ich bislang sehr viel Positives gehört und auch die Autorin soll sehr bildhaft schreiben. Den letzten Punkt kann ich auch so kommentarlos unterschreiben. Ich liebe ihren Schreibstil!
Und auch den Klappentext fand ich persönlich wirklich sehr toll. Leider hab ich die Ausgabe mit (meine Meinung) dem nicht so schönen Cover. Ich liebe tolle Cover! :) Wobei ich bei beiden finde, dass sie wenig mit dem Inhalt des Buches zu tun haben.
Anfangs fand ich die Geschichte auch wirklich gut. Das Hotel am Fluss, die Stadt in der Jade lebt - und natürlich der mysteriöse Fremde. Faun.
Anfangs haben sich die beiden ja gar nicht leiden können. Aber dann kam der erste große Minuspunkt, den ich der Frau Blazon bei "Faunblut" leider abziehen muss: trotz dass sie sich erst sehr unsympathisch waren, haben sie sich verliebt. Ziemlich schnell. Ist ja alles schön und gut. Aber das WARUM wurde nicht erklärt?! Diese Liebesgeschichte ging mir viel zu rasant und plötzlich. Ich hatte kaum Zeit zum Luft holen. Das fand ich sehr schade und hat meiner Meinung nach der Geschichte einen Abbruch getan. Und auch als Jade Faun danach fragt, kam er mit einer ziemlich oberflächlichen Antwort, die ich als Leser nicht ganz nachvollziehen konnte und so stehen lassen will.
Die andere Kritik, die ich noch äußern möchte ist die, dass ich erst alles ziemlich verwirrend war: Zunächst waren da die unheimlichen Echos, von denen man sehr lange nichts genaueres wusste. Was waren sie? Waren sie gut oder böse? Was war überhaupt der Sinn der Echos?! Und dann war da noch Jades Spiegelbild in der Wila, dass sich unnormal verhält. Ziemlich spät, wie ich fand, gab es jeweils dazu eine Erklärung, so dass es "Sinn gemacht" hat.
Da ich nichts vom Ende verraten will, und somit den Leuten, die das Buch noch lesen wollen, den Spaß verderbe bleibt zu sagen, dass es für mich persönlich "zu viel" Fantasy war. Irgendwo brauche ich auch ein Stück Realität und Authentizität.
Fazit: Dieses Buch ist für hartgesottende Fantasy-Gemüter ein Volltreffer, wenn sie die Liebesgeschichte nicht als den Mittelpunkt des Buches betrachten, sondern eher Jades Kampf gegen die Tyrannei der Lady.


                                         

Kommentare:

  1. Ich sehe es genau sowie du.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du andere Bücher von der Autorin gelesen?

      LG
      Elli

      Löschen
  2. Ich fand die Geschichte auch nicht schlecht. Sie war mal etwas erfrischend anderes, allerdings hatte der Titel "Faunblut" nicht wirklich etwas mit edm Hauptinhalt zu tun.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das habe ich noch vergessen zu sagen! :)
      Für mich war es alles in allem einfach zu viel des Guten.

      LG
      Elli

      Löschen
  3. Hm..
    Jetzt weiß ich nicht,ob ich das Buch lesen soll,oder nicht...

    LG Lisa

    ___
    Schaut doch mal bei mir vorbei
    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier es einfach! :) Vielleicht liegt es dir ja mehr.

      LG
      Elli

      Löschen
  4. Hallo,
    das Buch wollte ich unbedingt haben. Zwar gefällt mir das Cover nicht unbedingt, aber der Klappentext hat mich am Anfang eigentlich überzeugt. Deine Rezi ist wirklich gut :)

    Weißt du, ob es zu diesem Buch noch weitere Teile gibt?

    LG Marie ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)
      Dankeschön aber die Rezi ist ja an sich nicht all zu gut ausgefallen. :p
      Ich denke, dass Faunblut ein Einzelband ist. :)

      LG
      Elisa

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...