Samstag, 11. August 2012

[Rezension] Sebastian Fitzek - Der Augensammler




"Der Augensammler" von Sebastian Fitzek

Verlag: Knaur TB (1. Juni 2011)

Kostet: 9,99€

ISBN: 978-3426503751

Seitenanzahl: 464 Seiten








Der Klappentext. 
Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.
Er spielt es mit deinen Kindern. Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden. Doch deine Suche wird ewig dauern.

Zusammenfassung.
Nachdem Alexander Zorbach vor 7 Jahren jemanden im Dienst erschoss, hing er seinen Job als Polizist an den Nagel. Nun arbeitet er als Polizeireporter und ist an den grausamen Verbrechen dran. Nach dem er die mysteriöse und blinde Alina Gregoriv auf seinem versteckten Boot kennen lernte, gelang er in einen Strudel von Visionen der Blinden und damit direkt in das Spiel des Augensammlers. Verstecken. 



Video.

Das Cover.
Zu dem kalten grau gelang die Gestaltung des Covers mit dem gelben, warmen Kontrast recht gut. Allerdings finde ich persönlich, ist es nicht das ansprechendste Cover von den Fitzek-Büchern.

Meine Meinung.
Genial. Genialer. Fitzek. Eigentlich reichen diese drei Worte schon um meine Meinung kund zu tun. Aber es gibt noch so einiges, was ich darüber sagen kann.
Das Buch hebt sich schon von den meisten anderen (Psycho-)Thrillern ab, indem es die Kapitel und die Seitenzahl rückwärts zählt. Man lernt zu erst den Protagonisten Alex Zorbach und dessen Vergangenheit kennen. Natürlich auch seine Noch-Frau Nicci und deren gemeinsamer 10jähriger Sohn Julian.
Da ich jetzt nicht unnötig spoilern möchte, sage ich einfach nichts mehr zum Inhalt.

Sebastian Fitzek hat mich - wie sonst auch - regelrecht durch das Buch gejagt. Seite um Seite habe ich bis tief in die Nacht gelesen und an vielen Stellen musste ich für kurze Zeit abbrechen um mich wieder zu sammeln. Fitzek ist einfach ein Meister seines Fachs und durch den Mega-Cliffhanger am Ende, wird es die reinste Folter darauf zu warten, dass "Der Augenjäger" auch endlich als Taschenbuch erscheint.
Die Geschichte ist einfach wieder mal fies, krank und beklemmend. Daher ohne Punktabzug alle 5 verdienten Bücher!
Leute, lest dieses Buch wenn ihr auf Thriller steht!






Kommentare:

  1. Ja das trifft es absolut! Auch ich liebe die Thriller von Sebastian Fitzek. Warte auch schon so lange auf die TB Ausgabe des nächsten. Schlimm diese langen Pausen zwischen den einzelnen Büchern immer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich doof. Man möchte es im Bücherregal ja auch irgendwie passend haben. :)
      Deswegen habe ich mich auch soooo lange davor gesträubt es zu lesen. Aber nach den ganzen NICHT-Thrillern davor war einfach mal wieder einer nötig. :)

      Löschen
  2. Hallo!

    Tolle Rezension. Ich habe mir das Buch aus der Bibliothek ausgeliehen und freue mich schon sehr drauf, es zu lesen.

    Alles Liebe, Jule

    Magst du mal bei mir vorbeischauen? Ich würde mich sehr freuen :)
    http://good-books-never-end.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann wünsche ich dir mal viel Spaß damit :) Hoffentlich gefällt es dir genauso gut wie mir

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...